Nach dem Auftakt in den Emiraten und der Premi ere in Cannes übersiedelte der gesamte Rennzir kus nach Asien für das Race in Chiba Japan Lei der war auch hier der Lokalmatador Yoshi Muroya unterlegen und so kam es zu einem Sieg von Matt Hall vor Michael Goulian und dem immer stärker werdenden Martin Sonka aus Tschechien Das Red Bull Air Race kehrte dann im Juni nach einer kurzen Pause an seine Geburtsstätte zu rück Das legendäre Race in Budapest bot wie immer eine spannende Kulisse tausende Fans und einen Sieg von Martin Sonka der damit einen insgeheimen Heimsieg vor Mika Brageot und Matt Hall feierte Es war dies das erste Master Class Podium für Mika Brageot Im Anschluss an die Sommerpause ging es nach Kazan Russland Nach der Premiere im Jahr 2017 flogen die Piloten hier das zweite Mal um Punkte Kazan war auch der Start der zwei ten Saisonhälfte und somit Auftakt für den Final Showdown im Titelkampf den drei Piloten unter sich ausmachen wollen Matt Hall Michael Gou lian und Martin Sonka Hall konnte in Kazan nicht überzeugen und musste zusehen wie Martin Son ka die volle Punktzahl holte und das Rennen vor Michael Goulian und Kirby Chambliss gewann Die Weltmeisterschaft war spannend wie noch nie 3 pilots 3 races to go Das sechste Rennen der Saison brachte die nächste Premiere Erstmals wurde am Flugfeld Wiener Neustadt dem ältesten und größten Na turflugplatz Europas und somit einer Geburtsstät te der Fliegerei um Punkte gekämpft Mehr als 40 000 Fans sahen an zwei Tagen sehr viel Action und konnten am Ende den Sieg von Martin Sonka vor Yoshi Muroya und Matt Hall bejubeln Da Mi chael Goulian keine Punkte holte musste er die WM Führung an Martin Sonka abgeben Andreas Langreiter Red Bull Content Pool Andreas Langreiter Red Bull Content Pool Predrag Vuckovic Red Bull Content Pool 45Green Printer 2018 19 smoke on hat es diese Saison achtmal geheißen Und was für eine Wahnsinnssaison das war 8 Rennen auf 3 Kontinen ten und 2 Weltpremieren Erstmals war der Tross zu Gast an der Côte d Azur in Cannes Eine weitere Premiere gab es auf dem größten und ältesten Naturflugplatz Europas am LOXN in Wiener Neustadt Die 14 Piloten lieferten sich an der Corniche von Abu Dhabi ein spannendes Auftaktrennen das Michael Goulian vor dem 2017er Weltmeister Yoshi Muroya gewinnen konnte Von der Corniche ging es dann an die Croisette ins mondäne Cannes und damit zum ersten Red Bull Air Race auf französischem Boden bzw in franzö sischer Luft Leider konnten die drei Local Heroes Brageot Iva noff und LeVot den Heimvorteil nicht nutzen und so erlebten mehr als 80 000 Fans einen Sieg von Matt Hall vor Mathias Dolderer und dem WM Führenden Michael Goulian Cleared into the track Text Bernhard Hofer Red Bull Air Race 2018 44 2018 19 Green Printer

Vorschau GreenPrinter 2018-12 Seite 44
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.