Inspiration durch Material Die akademische Bildhauerin und Malerin Patricia Karg und die Firma Bellutti arbeiten seit vielen Jahren zusammen Die Künstlerin erklärt die Vorteile Mein künstlerisches Wirken zur Vervollkommnung meiner kreativen Ideen kann ich mit einfachen und schlüssigen Mitteln gestalten Ich darf mich in den Firmenräumen ungezwungen und frei bewegen so entstehen gegenseitiger Austausch Refl exion und schlussendlich Befruchtung Dadurch kann ich aktuelle technische und stoffl iche Entwicklungen wahrnehmen und für meine Kunst nützlich machen Aus dieser Zusammenarbeit entstehen die permanente Begegnung von Kunst und Wirtschaft oder anders ausgedrückt Werbung und Objekt und das schon seit mehreren Jahrzehnten Durch meine Sicht ins Unternehmen quasi als Querdenkerin nehme ich das Material aus einer anderen Perspektive wahr und so entsteht eine Erweiterung für beide Seiten So wurde durch gute Beobachtung beispielsweise aus ursprünglichem Dämmmaterial neues Formgebungsmaterial das beim von Patricia Karg gestalteten Kreisverkehr im Gewerbegebiet Thaur oder bei den Reliefs des Montafoner Steinschafes in Vorarlberg zum Einsatz kam Schaumstoff wurde in den Messebau integriert oder als Bühnenbild verwendet Aus normalem Textilstoff wurden Kostüme und Mode kreiert Besonders stolz ist Patricia Karg auch auf den von ihr gestalteten Katharinenbogen für die katholische Frauenbewegung in Österreich Die ebenfalls bei der Firma Bellutti gefundene weiche textile Textur stärkt den künstlerischen Ausdruck des Bogens Patricia Karg ist überzeugt Künstler und Unternehmer sollten viel mehr zusammen machen der Austausch und die Symbiose sollten gepfl egt werden Getreu meinem Leitspruch Wir können weder schneller noch günstiger werden nur origineller Diese Originalität ist unsere große Chance Patricia Karg akad Bildhauerin Malerin Fotos Patricia Karg Text Bernhard Schösser Micha el Arn old IN FO RM ATIONEN 43 699 16 1 2 8 8 01 42 November 2016

Vorschau GreenPrinter 2016-11 Seite 42
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.