Technik Speed und Innovation Der schnellste Motorsport der Welt Am Anfang stand die Idee von Péter Beseneyi ungarischer Mastermind der welt weiten Aerobatic Szene Kunstflug für den Zuseher greifbarer und spannender zu machen Die Idee zum Red Bull Air Race war geboren Text Bernhard Hofer Bilder Holger Leprich Als langjähriger Partner von Red Bull wurde 2002 die Bel lutti Gruppe an Bord geholt und be auftragt sich Gedanken zu machen wie ein Airgate bzw ein Obstacle für Flugzeugrennen aussehen kann Die letzten 14 Jahre wurden zehntau sende Stunden in die Entwicklung und Perfektionierung der Airgates gesteckt Die neueste Generation der Airgates sind weit mehr als ein aufblasbares Objekt Über die Jahre hat Bellutti gemein sam mit Partnern dem eigenen Airgator Team und den verant wortlichen von Red Bull Air Race aus einem aufblasbaren Pylon ein integriertes Hightech Produkt erschaffen So besteht ein Airgate nicht nur aus dem 25 Meter hohen Pylon sondern vereint individuell entwickelte Scaffolding Unterbauten mit einem SPSS gesteuerten Inflati on System Pylon Hit Recovery Tools und Branding Flächen Ein Airgate besteht mittlerweile aus mehreren hundert Einzelteilen und wird vor Ort vom Team der Airgator aufgebaut betreut und gewartet Der Pylon In mehr als 10 Jahren Forschung und Entwicklung wurden weit über 100 verschiedene Materialien Nahtbilder und Konfektionsarten entwickelt und getestet Die neueste Generation der Pylons besteht aus einem Materialmix der Mate rialien die halb so viel wiegen wie normales Druckerpapier bis hin zu speziellen Heavy Duty Tarpaulins vereint Die Bellutti Gruppe arbeitet in diesem Bereich mit allen nam haften Materialherstellern Europas zusammen und so wurden in vielen Versuchsreihen Materialien speziell für diesen Einsatz entwickelt Um den enormen Belastungen wie der Windlast gerecht zu werden wurde als Shape die asymmetrische Kegel form gewählt da damit die Anforde rungen an Höhe Windstabilität und Anchoring erfüllt werden können Der Charger 90 Sekunden braucht das Team der Bellutti Eventtechnik um nach ei nem Pylonhit diesen wieder in Stand zu setzen und den Racetrack wie der freizugeben Um diese Zeiten einhalten zu können bedarf es einer ausgeklügelten Technik bei der Luftzufuhr Da es am Markt keine Gebläse gibt die diese Parameter erfüllen wurde hierzu ein neuartiges System entwickelt der Charger Mit SPSS Steuerung Touch Screen ausgefeilter Elektronik und rennspe zifischen Parametern ist der Char ger das Herz der Pylons Von Bellutti entwickelt vereint er die Fähigkeit großes Luftvolumen in kurzer Zeit zu transportieren und die Pylonen in einem errechneten Innendruckbe reich zu halten Das System ist so programmiert dass es Pylonhits er kennt den Innendruck selbstständig regelt und mittels optischer Signale seinen Zustand meldet Das Team Das Airgator Team der Bellutti Eventtechnik vereint mehr als 100 Jahre Eventerfahrung Ein Team von Event Generalisten mit Spezial kenntnissen Da sich das Pylon Inte grate System aus mehreren hundert Teilen zusammensetzt und die Be reiche Logistk Stahlbau Motoren technik Elektrotechnik Textiltechnik und Teammanagement umfasst bedarf es eines interdisziplinären Teams das mit all diesen Tasks vor Ort umgehen kann Das 13 köpfige Team betreut den Red Bull Air Race Racetrack weltweit und ist vor Ort für dessen Aufbau Betreuung und Abbau verantwortlich In Koope ration mit der Bellutti Gruppe gibt das Team auch wertvollen Input für Innovationen und Verbesserungen Es steckt vielmehr hinter diesen Inflatables als man vermuten möch te Auch für die kommenden Jahre sind viele technische Innovationen und Verbesserungsschritte in der Pipeline und werden rechtzeitig zum Saisonstart fertig sein Technical Draft Charger System Die Boxencrew des Red Bull Air Race 2016 November 27

Vorschau GreenPrinter 2016-11 Seite 27
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.